Hochbetten cool für Jugendliche Kinder modernes Design hochwertig verarbeitet

Der neue Trend im Jugendzimmer: Coole Hochbetten

Kommt Ihnen das bekannt vor?  Grade noch war es wichtig, dem Kind genügend Platz zum Spielen zu ermöglichen. Geborgenheit und Schutz waren die zentralen Themen des Kinderzimmers, die sich meistens in einem kuscheligen Kinderbett und einer gemütlichen Spielecke widerspiegelten.
Doch spätestens mit dem Eintritt in die weiterführende Schule ändern sich die Bedürfnisse Ihres Kindes. Jetzt ist ihrem Teenager vor allem „Privatsphäre“ wichtig. – Ob alleine oder mit Freunden. Im Jugendzimmer will nicht nur geschlafen, sondern auch gelernt, gechillt und gequatscht werden.

Clevere Lösung auch im Jugendzimmer: Ein Hochbett.

Vergessen Sie zunächst alle „Vorurteile“, dass Hochbetten nur etwas für Kleinkinder sind. Vergessen Sie Rutsche und „Ritterburgdesign“ und lassen Sie zeitloses, italienisches Design unseres exklusiven Partners dearkids in das Kinderzimmer einziehen.

„Oben wird geschlafen – unten wird gechillt“

Schenken Sie Ihrem Kind einen außergewöhnlichen Schlafplatz in luftiger Höhe und viel Platz zur freien Entfaltung darunter. Die zusätzlich gewonnen 2 qm Fläche können als Sitzmöglichkeit oder Übernachtungsmöglichkeit für Freunde genutzt werden. Auch ein grosszügiger Schreibtisch in Kombination mit ausreichend Stauraum für alle Schulsachen ist eine clevere Lösung.

 

 

3 gute Gründe für ein Hochbett im Jugendzimmer:

Nach wie vor ist das Bett das wichtigste Möbelstück im Zimmer Ihres Kindes. Wir bieten Ihnen gleich drei Gründe, warum Sie sich für ein Hochbett im Jugendzimmer entscheiden sollten:

  • Optimale Nutzung der Grundfläche
    In Großstädten wird der Wohnraum immer teurer und dadurch auch meist kleiner. Hier ist ein hohes Maß an Funktionalität und Flexibilität gefragt und gerade in kleinen Räumen zählt jeder Quadratmeter. Ein Hochbett ist die ideale Lösung, um die Grundfläche des Raumes optimal nutzen und gestalten zu können. In jedem Fall gewinnt der Raum um ca. zwei Quadratmeter.
  • Oben Schlafen – unten chillen oder lernen
    Im Gegensatz zu Kleinkindern entwickeln Jugendliche ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Abgrenzung und Individualität. Neben einem Schlafbereich, in dem sich Ihr Kind zurückziehen kann, benötigt es nun auch einen größeren Arbeitsbereich und Platz zum Rumlümmeln. Durch ein Hochbett lassen sich die neuen Bedürfnisse Ihres Kindes optimal vereinen. Der gewonnene Platz unter dem Bett kann mit einem großen Schreibtisch zum Arbeitsbereich gemacht werden oder  mit Matratze und Kissen zum  gemütlichen Sitzplatz für Freunde  werden. Auch für den spontanen Übernachtungsgast ist so gesorgt!
  • Zwei auf einen Streich
    Ihre Kinder teilen sich ein Zimmer? Durch Hochbetten erhalten Sie nicht nur mehr Fläche, um für jedes Kind einen eigenen Schlaf- und Arbeitsplatz einzurichten, sondern auch die Privatsphäre jedes einzelnen Kindes lässt sich so einfacher abgrenzen und gestalten.

 

 

Individuelle Raumkonzepte für das Kinder- oder Jugendzimmer.

MOBIMIO plant für Sie, auch auf wenigen Quadratmetern funktionale und schöne Jugendzimmer, die sich ganz an den neuen Bedürfnissen Ihres Kindes orientieren.

Unsere jahrelange Erfahrung bei der Einrichtung von Jugendzimmern sowie unser ganzheitlicher Einrichtungsservice lassen dabei keine Wünsche offen. So entstehen Räume, die ebenso durchdacht wie originell sind und Kindern sowohl Spaß als auch Stil vermitteln.

Unser Tipp:

  • Lassen Sie Ihre Kinder bei der Gestaltung des Zimmers mitentscheiden. Durch passende Accessoires, wie Teppich, Tapeten, Wandfarben und Bettwäsche kann Ihr Kind seine eigene Persönlichkeit definieren und zum Ausdruck bringen.
  • Es gibt eine Menge neuer, neutraler Farbtöne und cooler Akzentfarben, ebenfalls abgestimmt auf Jugendliche.  Die ausgesuchten Farbkombinationen garantieren, dass das neue Jugendzimmer auf jeden Fall nicht „peinlich ist“!
  • Erstellen Sie doch gemeinsam mit Ihrem Kind ein Moodboard mit Farben und gewünschter Raumstimmung. Sowohl Pinterest als auch Houzz bieten hier eine Menge Ideen und Inspiration.

Unsere Empfehlung:

P.S. Wussten Sie eigentlich, dass wir deutschlandweit und auch gerne in die Schweiz und nach Österreich beraten und liefern?