Designers Guild Bettwäsche für Kinder bei mobimio

Das MOBIMIO – Kinderbettwäsche 1×1

 

8 Stunden begleitet sie unsere Kinder im Schnitt täglich: Die Bettwäsche. Für optimalen Schlaf hilft es die verschiedenen Materialien zu kennen. Deshalb haben wir unser Kinderbettwäsche – KnowHow für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Allrounder: Baumwolle.

Nach wie vor die am Meisten verwendete Faser. Es gibt aber „Baumwolle und Baumwolle“: langstapelige Baumwolle ist die hochwertigste, sie ist feinfaserig, sehr weich und hat einen schönen Glanz, ist aber auch entsprechend teurer als ihre kürzeren Verwandten. Ägyptische Baumwolle und Makobaumwolle entsprechen in der Regel diesen Qualitätsmerkmalen.

Baumwolle lässt sich gut bedrucken und einfärben – ist deshalb auch so beliebt. Dabei sollte man vor allem auf gesundheitsunschädliche Farben und Drucktechniken achten.

Baumwolle an sich ist sehr atmungsaktiv und saugfähig – daher auch bestens geeignet für schwitzende Schläfer. Aufgrund der Vielfalt ist Baumwolle ein Bestandteil fast aller hier aufgeführten Materialien – in verschiedenen Kombinationen:

Für den Sommer: Jersey!

Jersey ist sehr atmungsaktiv und saugfähig – dies macht die Bettwäsche zu einem optimalen Begleiter warmer Sommernächte. Außerdem ist Jersey leicht zu reinigen und muss nicht gebügelt werden, ein weiterer Pluspunkt!

In der Verarbeitung gibt es den Unterschied zwischen Single Jersey und Interlock Jersey. Letzteres ist meist etwas dicker, deshalb nicht so elastisch und günstiger.

Die edelste Variante ist Mako-Jersey, mit einem besonders feinen Maschenbild und Weichheit.

Jetzt wird’s kuschlig: Biber und Flanell

Beide Materialien zeichnen sich durch ein unvergleichlich weiches Gefühl aus. Hergestellt werden sie aus dicht gewebter Baumwolle, die ein- oder beidseitig aufgeraut wird. So entsteht der „flauschige Effekt“. Vor allem für jüngere Kinder, im Winter oder kälteempfindliche Siebenschläfer eignen sich diese Materialien.

Biber lässt sich leicht reinigen, nimmt Feuchtigkeit gut auf – wichtig ist aber eine ausreichend hohe Waschtemperatur (i.d.R. 60°C), um jegliche Verunreinigungen zu entfernen.

Den Spagat zwischen flauschiger Bettwäsche und zu intensiver Wärme, vor allem in den wärmeren Übergangsmonaten, schafft Flanell: Es ist dünner und leichter als Biber.

kinderbettwäsche welche ist die beste

Edler Überzug: Satin-Varianten

Satinbettwäsche fühlt sich edel an – und sieht auch so aus. Das Gemisch aus Seide/Viskose und häufig Baumwolle ist atmungsaktiv, speichert Wärme im Winter und belüftet gut im Sommer. Jedoch ist die glänzende Oberfläche sehr empfindlich: auf dem Bett hüpfen, Kissenschlacht, hängen bleibende Schmuckstücke können Spuren hinterlassen.

Besonders elegant ist Damast, aus 100% Baumwolle mit aufwendig eingewebten Verzierungen – womöglich jedoch etwas fehl am Platz im Kinderzimmer.

Baumwollgemische können bei 60°C, Viskose bei 30-40°C gewaschen werden.

Für den schönsten Effekt sollte die Bettwäsche leicht gebügelt werden und nicht zu lange nass liegen gelassen werden.

Leinen: für ganz besonders warme Sommernächte

Zuletzt ein 100%iges Naturprodukt: Leinenbettwäsche, selten reines Leinen sondern eher ein Leinen-Baumwollgemisch, hat extrem klimaregulierende Eigenschaften und wird deshalb vor allen in südlichen Ländern oft verwendet. Er ist strapazierfähig, jedoch häufig vor allem Kindern in der Regel nicht weich und kuschlig genug.

Wichtig ist eine schonende Wäsche, ein Trocknerverbot und – da der Stoff schnell knittert – gründliches bügeln.

Das macht ihn von der Handhabung nur bedingt vorteilhaft – als Backup im Wäscheschrank für besonders warme Sommernächte aber sinnvoll.

… Oder „gewaschene“ Leinenqualitäten. Diese müssen nicht gebügelt werden, aufgrund der hochwertigen Materialien knittert diese Bettwäsche edel. Gewaschene Leinenbettwäsche ist ein Leinen-Baumwollgemisch, wer also auf den angesagten Leinenlook auch im Kinderzimmer nicht verzichten möchte kommt mit dieser Variante auf seine Kosten.

Haben Sie weitere praxiserprobte Tipps und Ratschläge zum Thema Kinderbettwäsche? Teilen Sie uns diese gerne mit! Entweder persönlich oder unten in den Kommentaren. Viele weitere Wohlfühlinspirationen finden Sie hier.

Tanti Saluti,

das MOBIMIO Team